Systemkonzept
Systemkonzept
Systemkonzept

Systemkonzept

Mit dem [FIS] wollen wir in technischen Betriebsprozessen die Lücken zwischen verschiedenen Informationsebenen schließen. Nur wenn Informationen zwischen den Ebenen ohne unnötige Hürden fließen können, lassen sich reibungslose Prozesse etablieren.

Die folgende Darstellung stelle die Verbindungen zwischen den verschiedenen Informationsebenen und die Anknüpfungspunkte des [FIS] dar.

(Grafik anklicken zum Vergrößern ...)

Verbindung der Informationsebenen

Die Ebene der stationären [FIS]-Systeme bildet den Mittelpunkt unserer Prozessunterstützung. Backend-Systeme können über eine flexible Schnittstellenschicht angebunden werden. Hier lassen sich sowohl kaufmännische Lösungen anbinden als auch technische Leitsysteme oder Call-Center.

Die stationären Systeme können aber auch direkt aus der Anlagenebene mit Daten versorgt werden. So betreiben wir im Bereich der Gebäudeautomation und -überwachung seit Jahren Systeme, die selbständig Störungen melden oder zur Überwachung regelmäßig Kennzahlen in unser zentrales [FIS] übertragen. Auch Zählerstände können auf diese Weise kontinuierlich ihre Messwerte übermitteln und eine automatische Beobachtung, z. B. der Energieeffizienz von Wärmeanlagen ermöglichen.

Zuletzt wird auch die mobile [FIS]-Ebene an die stationären Systeme angebunden. Sie gewährleistet neben der Disposition und Bereitstellung von Aufträgen an dezentrale Mitarbeiter auch die Verfügbarkeit aller für die Auftragsbearbeitung wichtigen Informationen am Einsatzort, eine schnelle Rückmeldung von Befunden und Auftragsergebnissen als auch eine Prozessbeschleunigung, z. B. im Störungsmanagement.

Ihr maßgeschneidertes [FIS]

Der modulare Aufbau der [FIS]-Systeme erlaubt die schrittweise Einführung der für Ihre Prozesse relevanten Funktionen und gibt Ihnen die Freiheit, jederzeit einzelne Funktionen anzupassen, zu erweitern oder wieder abzuschalten.

Durch die flexiblen Schnittstellen können Ihre bestehenden Systeme mit dem [FIS] alle für Ihre Prozesse wesentlichen Informationen austauschen. Dadurch können Sie immer genau dort auf Ihre Daten zugreifen und damit arbeiten, wo Sie sie benötigen.